Wiederholt Schwerer Unfall auf B5 im Amt Friesack – Mehrere Schwerstverletzte – Havelland

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, bei 5 Bewertungen.
Loading ... Loading ...

unfall-b5-selbelang (7)
Fotos+Video: DP,CP,STS/reportnet24.de

Kreis Havelland: Vier Menschen bei schwerem Frontalunfall auf Bundesstraße 5 in Paulinenaue-Selbelang lebensgefährlich verletzt. Es ist erst eine Woche nach dem Schweren Busunfall im Amtsbereich Friesack vergangen, erneut bietet sich den Einsatzkräften der Feuerwehren Friesack ein schreckliches Unfallbild auf der Bundesstraße 5. Vier Menschen sind bei einem frontalen Zusammenstoß, in der Ortschaft Selbelang gegen Sonntagmittag in ihren Fahrzeugen, schwerstverletzt worden.



unfall-b5-selbelang (3)

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Rettungdienst Havelland wieder eine große Herausforderung um Menschenleben zu retten. Zur Unterstützung sind zugleich drei Rettungshubschrauber angefordert worden. Die B5 blieb an der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt. Näheres hierzu folgt..

Videoclip1:



Nachtrag: Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag wurden vier Menschen schwer verletzt. Zu dem Unfall kam es, als ein Daimler aus dem Landkreis Salzwedel von Selbelang in Pessin fuhr. In einer leichten Rechtskurve kam der PKW aus bislang unklarer Ursache von seiner auf die Gegenfahrspur. Dort stieß er frontal mit einem Audi aus dem Landkreis Schleswig-Flensburg zusammen. Bei dem Aufprall wurden die zwei Insassen des Daimler (77 und 74 Jahre) und die zwei Personen im Audi (24 und 55 Jahre) schwer verletzt. Drei Rettungshubschrauber und ein Krankenwagen brachten die Verunfallten in angrenzende Krankenhäuser im Land Brandenburg und Berlin. Zusätzlich waren noch 46 Feuerwehrleute mit am Unfallort und kümmerten sich um die Bergung der Fahrzeuge.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Der Gesamtsachschaden liegt bei ca. 25 000 €.



reportnet24.de B: PD-West

Kommentieren

Designed by Theme Junkie.